Häuser renovieren: Worauf Sie dabei achten müssen

Mai 26, 2020

Häuser renovieren

Häuser zu renovieren oder modernisieren kann viele verschiedene Gründe haben. Einige möchten gern ihr Eigenheim verschönern, andere erwarten in Kürze Nachwuchs, weshalb mehr Platz notwendig wird und manche erhoffen sich durch die Renovierung langfristige Ersparnisse von Energiekosten.

Viele Menschen stehen dabei vor folgendem Problem: Sie wissen nicht, wie sie am besten vorgehen. In diesem Beitrag haben wir eine umfassende Anleitung für Sie zur Verfügung gestellt, die Ihnen bei der Planung und Durchführung des Hausumbaus als effektive Hilfestellung dient. 

Planung, Vorbereitung und Finanzierung

Die Hausrenovierung muss detailliert geplant werden. Wichtige Punkte sind folgende: das Festlegen eines Konzeptes, das Abklären des Finanzierungsbedarfs und das Vergleichen und Einholen mehrerer Angebote.

Umfangreiche Renovierungsarbeiten beginnen meistens ab mehreren Tausend Euro aufwärts. Je älter das Haus, desto höher sind auch die Kosten.

Des Weiteren sollten Sie klären, ob für die Umsetzung Ihrer Ideen und Wünsche entsprechende Eigenmittel zur Verfügung stehen oder ob ein Kredit bei der Bank notwendig ist. Des Weiteren bietet der Staat eine Vielzahl an Förderungen an: Ökologische Maßnahmen wie zum Beispiel Wärmedämmung oder energiesparende Fenster werden besonders häufig gefördert.

Legen Sie ein Renovierungskonzept fest

Mit diesem Schritt legen Sie den Grundstein für eine erfolgreich ausgeführte Hausrenovierung. Die Konzepterstellung lässt sich in mehrere Schritte gliedern:

  1. Bestandsaufnahme: Definieren Sie alle Bereiche im Haus, die renoviert werden müssen.
  2. Prüfen Sie alle Anschlüsse im Haus (Gas, Strom, Heizung, Wasser und Abwasser): Reichen sie für einen erhöhten Bedarf nach 
  3. den Renovierungsarbeiten aus oder müssen zusätzliche Leitungen verlegt werden?
  4. Überprüfen Sie, ob die Modernisierung bewilligungspflichtig ist: Gibt es ortsbildrechtliche denkmalrechtliche oder Vorschriften  zu beachten?
  5. Finden Sie ein professionelles Unternehmen, welches Ihre Pläne und Ideen umsetzen kann und klären Sie die Kosten genau ab.
  6. Vergleichen Sie Angebote und holen sich mehrere Kostenvoranschläge ein. 
  7. Erstellen Sie einen Plan gemeinsam mit Ihrem Architekten oder Baumeister und formulieren Sie das exakte  Renovierungskonzept aus.

Durchführung der Bauarbeiten

Wenn alle Handwerker organisiert und etliche Bewilligungen eingeholt sind, kann die Renovierung beginnen. Selbst wenn Sie den Auftrag an einen Fachexperten übergeben haben, sollten Sie die Baufortschritte persönlich kontrollieren und dokumentieren (Arbeitsqualität, Termine, Anzahl der Arbeitsstunden, Qualität der verwendeten Materialien). Diese Dokumentation bietet eine Argumentationshilfe bei eventuellen Rechtsstreitigkeiten.

Fazit

Häuser zu renovieren oder umzubauen erfordert einiges an Vorbereitung und Planung. Bis zur Fertigstellung der Renovierung können einige Monate vergehen – mit dieser funktionalen Anleitung behalten Sie allerdings den Überblick und können damit sichergehen, dass die Modernisierungsarbeiten an Ihrem Haus letztendlich zum vollen Erfolg werden.